FAQ


Was bedeutet BINU?

“BINU” ist das koreanische Wort für Seife.

Wo werden BINU Seifen hergestellt?

Unsere Seifen stammen aus einer kleinen Manufaktur in Südkorea inmitten von Bambuswäldern. Hier werden die Seifen per Hand von einem kleinen Team unter fairen Bedingungen im Kaltverfahren hergestellt, getrocknet und anschließend umweltfreundlich verschifft.
Weitere Informationen und Fotos findest du hier.

Wie verwende ich die Gesichtsseife?

BINU Seifen für das Gesicht werden wie ganz normale Seifen verwendet, das heißt man schäumt sie auf und wäscht sich mit dem Schaum Gesicht und Hals. Danach muss die Seife gründlich – am besten mit lauwarmen Wasser – gründlich abgewaschen werden. Danach mit Gesichtswasser, Serum oder Creme fortfahren.

Sind BINU Produkte vollständig biologisch abbaubar?

Ja, denn BINU-Seifen werden ausschließlich aus pflanzlichen Zutaten hergestellt. Die zur Herstellung eingesetzten Laugen werden vollständig verseift. Daher sind die Seifen biologisch abbaubar. Die Verpackung ist bis auf das kleine Kieselgel-Säckchen gegen Feuchtigkeit auch vollständig recyclebar.

Wurden BINU Seifen unter Anwendung von Tierversuchen entwickelt?

Wir sind gegen Tierversuche und haben unsere Seifen tierversuchsfrei entwickelt und auf den Markt gebracht.

Sind BINU Seifen vegan?

Nur unsere BAMBOO CHARCOAL FACIAL SOAP ist vegan, die BAMBOO FACIAL SOAP enthält Honig, die CALENDULA FACIAL SOAP enthält Ziegenmilch.

Wie groß ist die Seife in Zentimetern?

Die Maße unserer Naturseifen sind ca. 7 x 7,5 x 2 cm. Allerdings kann es hier zu leichten Abweichungen kommen, da es sich um handgemachte Seifen handelt.

Warum ist Bambus gut für die Haut?

In Asien wird Bambus seit Jahrtausenden als Medizin geschätzt. Warum die Pflanze auch für kosmetische Zwecke interessant ist, erfahrt ihr hier.

Woher weiß ich, welchen Hauttyp ich habe?

Der eigene Hauttyp kann je nach Jahreszeit und im Laufe des Lebens varriieren. Am besten bestimmt man das eigene Hautbild anhand der folgenden Attribute:

  • Normale Haut: 

    feinporig, prall, unempfindlich, makellos

  • Trockene Haut: 

    feinporig, fett-/feuchtigkeitsarm, Hautspannung, frühzeitige Fältchenbildung

  • Fettige/unreine Haut: 

    großporig, schnell nachfettend, Unreinheiten

  • Mischhaut: 

    großporig, T-Zone unrein, schnell nachfettend, trockene Wangenpartie 

  • Reife Haut: 

    dünnhäutig, nachlassende Elastizität, teilweise trocken

  • Empfindliche Haut: 

    dünnhäutig, schuppend, gerötet, fleckig – dieser Hauttyp reagiert zum Teil sehr stark auf neue Produkte, weswegen wir einen vorherigen Hauttest (s.u.) dringend empfehlen!

Wenn du nicht sicher bist, welche BINU Seife die richtige für dich ist, mache unseren Test.
Tipp:
Teste das Produkt erst einmal in der Beuge deines Armes, wo die Haut dünner ist, und warte ab, wie die Haut darauf reagiert.

Wie lange ist eine Seife haltbar?

Seifen als Festkörper haben in der Regel kein Haltbarkeitsdatum. Nach Öffnen der Verpackung empfehlen wir, BINU Gesichtsseifen innerhalb von 12 Monaten zu verbrauchen. Ungeöffnet ist BINU Seife länger als 30 Monate haltbar.

Wo kann ich BINU Seifen kaufen?

Die hochwertigen Seifen sind exklusiv in unserem Online-Shop und bei immer mehr Händlern in Deutschland erhältlich.