Die meisten von uns haben eine Mischhaut. Mischhaut neigt zu fettigeren Bereichen auf Stirn, Nase und Kinn („T-Zone“) und trockenen Stellen an Wangen und um den Mund und die Augen. Im Bereich der T-Zone sind die Poren leicht vergrößert. Hier kann es zu einer Überversorgung mit Talg kommen, was zu Unreinheiten führen kann. Mischhaut reagiert sehr sensibel auf Wetterwechsel und Temperaturschwankungen.

Woran erkenne ich, dass ich eine Mischhaut habe?

  • große Poren
  • T-Zone unrein
  • schnell nachfettend
  • trockene Wangenpartie 

Stichwort „Mischen“

Die richtige Pflege zu finden ist mit einer Mischhaut eine echte Herausforderung. Hier gilt es auszuprobieren und verschiedene Produkte zu kombinieren! Ein Beauty Hack für Mischhaut ist es, eine leichtere Tagescreme oder ein Serum zu verwenden und dieser für die Wangenparte ein paar Tropfen Öl beizufügen. Wir empfehlen hierfür das antioxidantienreiche und entzündungshemmende Kameliensamenöl.

Öl mit Creme mischen

Das Mischen verschiedener Produkte ist auch im Bereich der Gesichtsreinigung mit den BINU Minis möglich. Die drei Seifenwürfel sind für verschiedene Hauttypen und machen eine unterschiedliche Behandlung der Hautpartien möglich. Wir schlagen die Bamboo- oder Calendula Seife für die Wangenpartie und die Bamboo Charcoal Seife für den T-Zonen Bereich vor, wo sie die Haut porentief reinigt und überschüssiges Sebum entfernt. Man kann die schwarze Aktivkohle Seife auch bei Bedarf ein paar Minuten einwirken lassen, bevor man diese wieder abwäscht. Mit dem 3-teiligen Mini Set kann man individuell auf die Bedürfnisse der einzelnen Hautpartien eingehen. 

Feuchtigkeitsprogramm

Deine Wangen-, Mund- und Augenpartie neigt wahrscheinlich dazu, dehydriert zu sein. Regelmäßige Feuchtigkeitsmasken sorgen dafür, dass die Haut optimal versorgt ist. Eine Gesichtsreinigungsbürste entfernt vorab Hautschüppchen und regt die Durchblutung an. Finde eine Tagescreme, welche die natürliche Schutzbarriere der Haut erhält, Feuchtigkeit bindet, die Haut mit Wirkstoffen nährt und vor Umweltbelastungen schützt. Bei einem extremen Gefälle zwischen Stirn- und Wangen Partie empfiehlt sich das Verwenden von zwei unterschiedlichen Cremes, wie der Sandawha Floral Water Cream für die Wangenpartie und das Sebum Treatment für die T-Zone.Sandawha Floral Water Cream

Nachts „auftanken“

Die Haut regeneriert sich nachts. Wichtige Stoffwechselprozesse finden dann statt. Damit deine Haut sich darauf konzentrieren kann und nicht von freien Radikalen oder Bakterien abgelenkt wird, ist es besonders wichtig, sich abends abzuschminken. BINU-Gründerin Katharina hat eine Mischhaut. Ihr abendliches Pflegeprogramm: BINU Minis, Sandawha Oil Mist und im Anschluss einen reichhaltigen Balsam, wie der S.O.S. Multibalm von Urang oder ein Öl. Ein glänzendes Gesicht stört nachts nicht und die trockene Wangenpartie kann „auftanken“.

Zum Shop

Weiterlesen:

 

Wie pflege ich trockene, unreine Haut?