Die Double-Cleansing Methode

Double-Cleansing ist eine 2-phasige Reinigungsmethode bestehend aus Öl- und Schaum-Phase. Vorweg sei gesagt: Das Investment in Zeit und Produkt lohnt sich. Double-Cleansing ist schon lange fester Bestandteil der Beauty Routine in Korea und mittlerweile auch rund um den Globus bekannt. Naturkosmetik Pionierin Tata Harper aus den USA schwört auf die doppelte Reinigungsmethode, da einmal reinigen für alle in der Stadt lebenden Menschen schlichtweg "zu wenig" sei. 

Für wen ist die Double Cleansing Methode?

Die Double Cleansing Methode eignet sich vor allem für normale, feuchtigkeitsarme und trockene Haut, kann aber auch von anderen Hauttypen angewendet werden. Besonders für Menschen im urbanen Umfeld ist sie geeignet, da die Methode die Haut besonders gründlich reinigt. Sie ist ein hervorragendes Mittel um Make-up zu entfernen, was vor allem abends wichtig ist. Über den Tag sammelt sich nämlich auf der Haut einiges an: Schmutzpartikel, Bakterien, überschüssiger Talg, Hautzellen und ggf. Make-up. Freie Radikale aus der Luftverschmutzung der Städte ist in diesem Gemisch inklusive. Dies kann frühzeitige Hautalterung, Hyperpigmentierung oder Pickel bedeuten. Die beste Methode um diese Dinge gar nicht erst aufkommen zu lassen ist Double-Cleansing.

Schritt 1: Öl löst Öl

In einem ersten Schritt entfernt man mit dem Reinigungsöl alle ölhaltigen Stoffe von der Haut, wie Make-up und überschüssigen Talg. Dies wird auch "Oil Wash" genannt. Wir empfehlen, das Cleansing Öl in den Handflächen zu verreiben und dabei leicht aufzuwärmen. Anschließend das Cleansing Öl gründlich ca. 20 Sekunden in die Haut einmassieren und anschließend mit ein bisschen Wasser zu einer milchigen Emulsion vermischen. Das Öl-Wasser-Gemisch kann – besonders in der Augenpartie – einem feuchten Tuch oder Wattepad abgenommen werden. Die Haut wird nicht ausgetrocknet, sondern mit wertvollen Ölen verwöhnt. Ein zusätzlicher Benefit: Die Massage ist wohltuend und regt die Durchblutung der Haut an.

Reinigungsöle sind Öle, die langsam, jedoch gut einziehen und „einhüllend“ wirken. Das Whamisa Organic Flowers Cleansing Öl enthält ein Gemisch solcher Öle, wie Haselnuss- und Olivenöl. Das Reinigungsöl von Urang enthält Saflor-, Aprikosen- und Trauben Kernöl und ist besonders für empfindliche Haut gut geeignet. 

Schritt 2: porentiefe Reinigung mit Schaum

Im zweiten Schritt werden alle noch bestehenden Rückstände, wie Schmutz, Hautschüppchen oder Fett gründlich von der Haut entfernt. Besonders gut gelingt das mit dem natürlichen Schaum der BINU Gesichtsseifen. Dieser hinterlässt die Haut gut gereinigt ohne Spannungsgefühle auf der Haut zu hinterlassen. Einfach den Schaum auf die Haut auftragen, verreiben und gründlich wieder abwaschen. Die Haut ist anschließend porentief gereinigt und aufnahmebereit für weitere Pflegeprodukte, wie Seren oder Toner.

Tipp: Auch die Wassertemperatur hat Auswirkungen. Zu heißes Wasser reizt die Haut unnötig. Verwende am besten lauwarmes Wasser für die Gesichtsreinigung.

Fazit: ein verbessertes Hautbild

Die Double-Cleansing Methode sorgt für ein klares Hautbild, da sie die Haut intensiver reinigt als andere Methoden. Auch Probleme mit zu matter Haut können gelöst werden, indem tote Hautschüppchen besser von der Haut gelöst werden. Naturkosmetik von BINU, Whamisa und Urang sorgt dafür, dass die Haut bei der Reinigung nicht zusätzlich durch aggressive Inhaltsstoffe gereizt wird.  Anwender der Double-Cleansing Methode berichten von weniger Hautunreinheiten und einem strahlenden Teint.

Zum BINU Shop

Bestseller